Projektpartner

Antragsteller des Forschungsprojektes ist die STADT:SALZBURG

Verantwortlich für Projektleitung, Gesamtkonzept “Bildungscampus Gnigl​​”, Info-Konzept und Technologien: Ing. Franz Huemer, MSc, Energiemanagement, Baudirektion, STADT:SALZBURG Magistrat

Verantwortlich für Koordinierung mit der Stadtplanung Mag. Josef ReithoferAmt für Stadtplanung und Verkehr, STADT:SALZBURG Magistrat, Mitarbeiter Ing. Sebastian Tschinder und DI Martin Eckschlager

Partner 1: Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation

Verantwortlich für Stadtteil-Energieversorgung und Mobilitätsdienste: Dipl.-Ing. Dr.techn. Marietta Apollonia Stutz, Netzvertrieb, Geschäftsfeld Netze, Salzburg AG

Partner 2: Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen (SIR)

Verantwortlich für Projektmanagement, Koordination und Konsolidierung: DI Helmut Strasser, Energie und Wohnbauforschung am Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen, Mitarbeiter DI (FH) Patrick Lüftenegger, Mitarbeiterin DI (FH) Eva Katharina Schuh

Partner 3: ÖFPZ – Österreichisches Forschungs- und Prüfzentrum Arsenal Ges.m.b.H (AIT Energy)

Verantwortlich für Wissenschaftliche Planung Unterstützung für die Entwicklung des Bildungscampus, Gebäude Simulationen, Simulationen Stadtteil-Energieversorgung: DI Ralf-Roman Schmidt, Departement Energy, AIT

Partner 4: Architekten Scheicher ZT GmbH

Verantwortlich für Nachhaltigkeitskonzept “Bildungscampus Gnigl”: Architekt Mag. Georg Scheicher

Partner 5: komobile Gmunden GmbH

Verantwortlich für Stadtteil-Mobilitätskonzept: DI Helmut Koch, Mitarbeit DI in (FH) Marion Hiptmair

Subpartner: rihl steger architekten

Verantwortlich für Bürgerbeteiligungsverfahren im Zuge einer Mobilitätskonzepterstellung: Architekt Mag.arch. Bernhard Rihl, MSc, Mitarbeit Architekt DI Richard Steger

Partner 6: pro21 – GmbH

Verantwortlich für Internationale Erfahrung im Zusammenhang mit Smart Cities: Dipl.-Ing. Thomas Bloch, Nachhaltige Energiekonzepte, Begleitforschung EnEff:Stadt, Klimaschutzteilkonzepte pro21 – GmbH